Startseite / Home

Förderverein ehemalige Synagoge Kitzingen am Main e. V.

Jüdische Bibliothek und jüdisches Archiv in der Alten Synagoge
 

Diese Einrichtungen, die von Frau Bamberg gegründet wurden und von Mitgliedern ständig ausgebaut werden, gehören zu den vielschichtigen Wirkungsfeldern des "Fördervereins ehemalige Synagoge Kitzingen‘s."
Für die Kitzinger Öffentlichkeit ist das "jüdische Archiv" die wichtigste Anlaufstelle für alle, die sich für Fragen des Judentums und der jüdischen Geschichte interessieren.
 
Jeden Donnerstag von 16.00 - 18.00 Uhr finden dort Ausleihe und Beratung statt. 
Archiv und Bibliothek sind telefonisch und per Fax erreichbar unter der Nummer: 09321 - 92 12 44.

 
Die Bibliothek, die immer erweitert wird, verfügt über knapp 2000 Bände. Unter den Archivalien befinden sich nur wenige Originale, meist handelt es sich dabei um Fotokopien, Abschriften, Zeitschriften und Zeitungen.
Die Zahl der Benutzer ist erfreulich groß. Alle Bevölkerungsschichten und Altersgruppen sind vertreten: manche wünschen erste Informationen, andere wollen sich vertiefen, wieder andere (meist Jugendliche) suchen Beratung und Unterlagen für Referate, Facharbeiten und ähnliches.
 
© Text 2000: Dr. Elmar Schwinger

 
Schriften des Vereins (Stand 23.03.2014):
 
Autor/Herausgeber Titelangabe
Harald Knobling Die Synagoge in Kitzingen, 19,80 € 
Elmar Schwinger Von Kitzingen nach Izbica, 25,00 € 
Michael Schneeberger Gedenkbuch Kitzingen Yiskor, 25,00 € 
Michael Schneeberger Memorbook Kitzingen Yiskor, 25,00 € (in englischer Sprache)
  Fotoausstellung, Gewidmet: Herrn Distriktsrabbiner Dr. Isajah Wohlgemuth 1915 - 2008,
Die Kitzinger Medine, Relikte jüdischen Lebens Im Kitzinger Land, 12,50 € 
  Fotoausstellung zum 30-jährigen Bestehen, Fördervereins ehemalige Synagoge,
MENSCHEN MAUERN UND MAZEWES, ? € (Preis wird noch veröffentlicht)